24th June 2011: Grounded Theory [10] @ Arena Club

Grounded Theory

 

Line-up:
Marcel Fengler
Redshape live
Tommy Four Seven
Henning Baer

Location:
Arena Club, Berlin (Germany)

Entrance fee:
10 Euros

Info (german only):
State-of-the-Art Techno

Grounded Theory [10] am 24. Juni 2011 im Arenaclub

… mit Marcel Fengler, Redshape live, Tommy Four Seven & Henning Baer

Berlin – Am Freitag, den 24. Juni 2011, findet die zehnte und letzte Grounded Theory vor der Sommerpause ab 23:59 Uhr im Arenaclub, Eichenstrasse 4, 12435 Berlin statt. Nach der neunten Ausgabe mit u.a Marcel Dettmann im Mai spielen zur nächsten Grounded Theory Marcel Fengler (Ostgut Ton, Mote-Evolver), Redshape live (Delsin, Present, Laid), Tommy Four Seven (CLR, Bauhaus) & Henning Baer (Grounded Theory, K209)

“Offensiv, dynamisch, hart und beständig”. Attribute die Marcel Fenglers DJ-Set ziemlich genau umschreiben. Erweitert man sie um “überraschend” und “emotional” bekommt man eine gute Vorstellung darüber, in welchen Sphären sich Fengler wohl fühlt. Techno als gelebte Leidenschaft zur Selbstdefinition. Keine Alternative zum Performance-Druck der Gesellschaft. Kein Mittel zum Zweck. Releases auf Ostgut Ton und Luke Slaters Mote-Evolver sowie Remixe für Skudge oder GoWentGone unterstreichen sein Techno-Verständnis und den Anspruch an Qualität, von dem man sich bei der kommenden Grounded Theory überzeugen kann.

Anfang 2006 tauchte der maskierte Redshape erstmals auf dem niederländischen Label Delsin auf und wurde durch seine Shapedworld EP von diesem Tag an ins weltweite Rampenlicht katapultiert. Redshapes Sicht auf elektronische Musik ist mit dem Zitat von Resident Advisors Pete Chambers exakt auf den Punkt zu bringen: “The future of the past never sounded more contemporary.” Bereits im März 2010 war Redshape Gast bei einer Grounded Theory, als er für den verhinderten Claro Intelecto eingesprungen ist. Zur 10. GT präsentiert er nun ganz offiziell eine seiner Live Shows, bei welchen er streng darauf achtet, dass sie nie identisch mit einer zuvor gespielten Performance sind.

Der geborene Brite und Wahlberliner Tommy Four Seven hat zusammen mit CLR Labelchef Chris Liebing unter dem Pseudonym Bauhaus eine der wohl durchschlagkräftigsten Technobomben 2009 präsentiert und mit seinem Track “Sor” kurze Zeit später gleich eine gewaltige Portion rohen Technos nachgelegt. Ganz im Zeichen seines Mentors sind seine Sets kreativ und technisch auf hohem Niveau. Dynamisch, roh, technoid. Sein aktuelles Album Primate auf CLR ist die logische Konsequenz und stringente Vorführung seines Trademark-Sounds.

Mit Henning Baer als viertem Act der zehnten Ausgabe steht erneut die eine Hälfte der treibenden Kraft hinter Grounded Theory auf dem Line-Up. Neben seinem DJ-Debüt zur vergangenen Veranstaltung ist ein weiteres Debüt von ihm akutell: Die Zusammenarbeit mit GT-Resident und Do Not Resist The Beat! Labelhead Milton Bradley als K209 auf dem gleichnamigen Imprint. Die Grundlage seines Sounds spiegelt sich in der Vorliebe für reduzierte und rohe Strukturen sowie in industriell verzerrten und Kickdrum fokussierten Sound-Ästhetiken wieder.

GT10 auf Resident Advisor
GT10 auf Facebook

Listen:
Marcel Fengler

Redshape

Tommy Four Seven

Henning Baer

All videos created by the29nov films.

Recommendations:
Henning Baer’s first release – on K209
Marcel Fengler’s 2nd release on Luke Slater’s Mote-Evolver

Websites:
Grounded Theory
Arena Club

8th July 2011: Shit-Parade @ Suicide Circus, Berlin

Shitparade

 

Date & Time
8th July 2011, 11pm

Line-up:
Daniel Miller (Mute Records)
Abe Duque (ADR)
Soul Center live (Max Ernst/Shitkatapult)
T.Raumschmiere (Shitkatapult)
Candie Hank live (Sonig)
The Sorry Entertainers (Shitkatapult)
Max Montana (Shitkatapult)
Marius Reisser (Dense)
Fenin/Meteo (Dock/Shitkatapult)
Schieres live (Zucker/Shitkatapult)
Tom Thiel live (Shitkatapult/Sun Electric)

Location:
Suicide Circus, Berlin (Germany)

Admission fee:
12 Euros, before midnight 10 Euros

Info (German only):
Die diesjährige Shitparade zieht in den Suicide Circus, wo auch die benachbarte KilleKill Reihe schon lange eine tolle Heimat gefunden hat. Drinnen und draussen feiert man mit Freunden eine besondere Nacht. Special Guests ausserhalb des Shitkatapult Labels sind diesmal: der Berliner Tausendsassa CANDIE HANK sowie Mute Labelgründer DANIEL MILLER.
Letztere hat sein Label wieder aus den Fangarmen der EMI befreit und startet voller Labellust einen Neu-Anfang, u.a. mit der Veröffentlichung des kommenden Apparat Albums. Dazu fängt der stilprägende Independent Musik Tycoon eine wunderbare Dj Karriere, die ihn durchs Land und sein unschätzbares Musikwissen zu den Leuten führt. Coolio.
Ein weiterer Gast, aber fast schon Resident der Reihe ist der New Yorker Traummann ABE DUQUE, der die Trinität Chicago/Detroit/NewYork lächelnd nach Berlin versetzt. Vom eigenen Label präsentiert sich THOMAS BRINKMANN mit seinem SOUL CENTER Projekt, T.RAUMSCHMIERE, FENIN/METEO sowie der Hamburger SCHIERES und die Berliner Neu-Entdeckung THE SORRY ENTERTAINERS. Letzterer zeigt mit LOCAL JET SET auf Shitkatapult, dass Musik Klasse haben kann, nein muss und möchte.

Shitparade at Facebook

Recommendations:
latest T.Raumschmiere release

Websites:
Shitkatapult
Suicide Circus

28th June 2011: Mute Night @ Berghain Kantine

Mute night @ Berghain Kantine

 

Line-up:
20:00 Admission
21:00 Maike Rosa Vogel live
21:30 Beth Jeans Houghton live
22:15 Big Deal live
23:00 S.C.U.M. live
23:45 Mute DJs

Location:
Berghain Kantine, Berlin

Admission fee:
11 euros + fees in advance / 14 euros at the box

Info:
Still feeling giddy about the fantastic Short Circuit Festival in London two weeks ago, we are looking forward to the next great announcement from Mute. So there will be parties with live sets by S.C.U.M., Beth Jeans Houghton and Big Deal in Amsterdam (27th June), Berlin (28th June) and Paris (29th June).

S.C.U.M., the band consisting of Thomas Cohen and Sam Kilcoyne (the son of Add (N) TO (X)’s Barry 7 … ) amongst others, sounds like a contemporary version of Joy Division plus the poppy feeling of Hurts all put together in a bottle.

Wire Magazin wrote “really cool piece of neu-volk invention” about Beth Jeans Houghton. Weird and poppy Folk like you haven’t heard before. But is Folk really the right term for that nice stuff? Not sure.

Big Deal is a cool American/English guitar duo with beautiful songwriting and harmonies.

Maike Rosa Vogel, signed by Mute Song, will open the night with tracks from her new album “Unvollkommen”.

And additionally some Mute DJs who wanna stay anonymous for now will be spinning records – perhaps announced later ;-).

The debut albums of S.C.U.M., Beth Jeans Houghton and Big Deal will be available on Mute later this year. The new album “Unvollkommen” by Maike Rosa Vogel has been released in April.

Mute night @ Facebook
Mute night @ ResidentAdvisor
Mute night @ Last.FM
Mute night @ Mute website

Tickets:
www.eventim.de
www.kok36.de
Berliner Zeitung
and your local dealer

Free downloads:
S.C.U.M
#1, #2

Beth Jeans Houghton
#1, #2

Big Deal
#1

Videos:
S.C.U.M.

Beth Jeans Houghton

Big Deal

Maike Rosa Vogel

Websites:
Berghain Kantine
S.C.U.M
Beth Jeans Houghton @ Facebook
Big Deal
Maike Rosa Vogel
Mute Records
Mute Germany @ Facebook

13th + 14th May: Short Circuit presents… Mute – Running Order

FRIDAY 13TH MAY

Main space
18.00 – 19.30 Richard Warren (DJ)
19.30 – 20.30 Recoil (LIVE)
20.30 – 20.50 Richard Warren (DJ)
20.50 – 21.40 Nitzer Ebb (LIVE)
21.40 – 22.40 Moby (DJ)
22.40 – 00.00 Richie Hawtin (DJ)

Studio Theatre
19.00 – 19.30 Komputer (LIVE)
20.35 – 21.20 Balanescu Quartet (LIVE)
21.50 – 22.30 Carter Tutti with Nik Void (LIVE)
23.00 – 23.45 NON (LIVE)
00.00 – 01.00 Richard H. Kirk (LIVE)
01.00 – 02.00 Pole (LIVE)
02.00 – 03.00 T.Raumschmiere (LIVE)

Made In Camden
00.00 – 01.00 Daniel Miller (DJ)
01.00 – 02.00 Gudrun Gut (DJ)
02.00 – 03.00 Barbara Preisinger (DJ)

Torquils Bar
22.00 – 23.00 Thomas Fehlmann (LIVE)
23.00 – 00.00 Thomas Brinkmann (LIVE)

Circle Bar
throughout the day – installation “Flies, guys and choirs”
throughout the day – installation “Felix’s machines”
throughout the day – Mute shop

Ground Floor Foyer
throughout the day – installation “Schneiders Beuro”

SATURDAY 14TH MAY

Main space
18.00 – 18.15 Danny Briottet (DJ)
18.15 – 19.00 Liars (LIVE)
19.00 – 19.30 Danny Briottet (DJ)
19.30 – 20.30 The Residents (LIVE)
20.30 – 20.50 Andy Fletcher (DJ)
20.50 – 21.50 Erasure plus special guests (LIVE)
21.50 – 22.20 Andy Fletcher (DJ)
22.20 – 23.00 Laibach (LIVE)
23.00 – 00.00 Martin L. Gore (DJ)

Studio Theatre
19.10 – 19.40 Maps plus Polly Scattergood (LIVE)
20.00 – 20.40 Big Deal (LIVE)
21.00 – 21.40 Poppy And The Jezebels (LIVE)
22.00 – 22.40 S.C.U.M. (LIVE)
23.00 – 23.40 Josh T. Pearson (LIVE)

The Hub
12.00 – 14.00 Sound Halo
14.00 – 14.40 Irmin Schmidt and Kumo (DJ)
14.40 – 15.00 James Brooks / Land Observations (LIVE)
15.00 – 15.30 Irmin Schmidt and Kumo (DJ)
15.30 – 16.15 Simon Fisher Turner + Mira Calix (LIVE)
16.15 – 16.45 Irmin Schmidt and Kumo (DJ)
16.45 – 17.30 Peter Gregson (LIVE)

Torquils Bar – hosted by Mute Songs’ Andrew King
14.00 – 14.30 Beth Jeans Houghton (LIVE)
15.00 – 15.30 Richard Hawley (LIVE – tbc)
16.15 – 17.30 Flood (PRESENTATION)

The Boardroom
12.45 – 13.45 Gareth Jones “Fast Forward/Pause/Rewind”
14.30 – 15.30 Stefan Betke “An introduction into the science of mastering”
16.00 – 17.15 Forsyth&Pollard “‘Do you love me like I love you: …'”
17.45 – 19.10 Toni Schifer “ON/OFF: Mark Stewart From Pop Group To Maffia”

Circle Bar
17:45 – 18:15 Dirty Electronics (PERFORMANCE)
throughout the day – installation “Flies, guys and choirs”
throughout the day – installation “Felix’s machines”
throughout the day – Mute shop

Ground Floor Foyer
throughout the day – installation “Schneiders Beuro”


(click to enlarge)

(download pdf)

20th May 2011: Grounded Theory [09] @ Arena Club

Grounded Theory

 

Line-up:
Marcel Dettmann
Jeroen Search live
Pattern Repeat
Henning Baer

Location:
Arena Club, Berlin (Germany)

Entrance fee:
10 Euros

Info (german only):
State-of-the-Art Techno

Grounded Theory 09 am 20. Mai 2011 im Arenaclub

… mit Marcel Dettmann, Jeroen Search live, Pattern Repeat & Henning Baer

Berlin – Am Freitag, den 20. Mai 2011, findet die neunte Grounded Theory ab 23:59 Uhr wieder im Arenaclub, Eichenstrasse 4, 12435 Berlin statt. Nach der achten Ausgabe im April spielen zur nächsten Grounded Theory Marcel Dettmann (MDR, Ostgut Ton), Jeroen Search live (Axis, Figure SPC), Pattern Repeat (Pattern Repeat, Echocord Colour) und Henning Baer (Grounded Theory, K209).

Marcel Dettmann ist Ostgut Ton Künstler der ersten Stunde, der seiner Definition der rohen, rauen und reduzierten Techno-Ästhetik durch konstant starke Produktionen und DJ-Sets Ausdruck verleiht. Mit vier eigenen der insgesamt sechs Releases auf MDR (Marcel Dettmann Records) sowie Veröffentlichungen auf u.a Ostgut Ton betoniert Dettmann seine Spuren in die Geschichte kontemporärer Technokultur. Remixe für Fever Ray, Junior Boys und Modeselektor, aber auch für Technoacts wie O/V/R (James Ruskin & Regis), Delta Funktionen, Radioslave oder Traversable Wormhole zeigen seine Vielseitigkeit und das Gespür für die unterschiedlichen Facetten elektronischer Musik mit dem nötigen Bewusstsein für Traditionen. In Berlin sind seine Auftritte außerhalb des Berghains extrem selten, daher ist man umso erfreuter ihn für die kommende Grounded Theory ankündigen zu dürfen.

Tradition und historische Bezüge spielen für den musikalischen Output des Niederländers Jeroen Search ebenfalls eine tragende Rolle. Die große Affinität zu Hardware, die während seiner Live-Sets und den oftmals in „one-take-recording“ aufgenommenen Tracks zum Einsatz kommt, spiegeln seine Bestrebung wieder, aus einem Minimum an Equipment das Maximum zu erzielen. „Sich zu bewusst auf ein Minimum zu beschränken bedeutet zwangsläufig mit den vorhandenen, gegebenen Mitteln kreativ zu sein und nicht aufzugeben bis man das erreicht hat, was man erreichen will.“ Jeroen Search veröffentlichte bis dato auf Labels wie u.a Jeff Mills’ Axis Records, Figure SPC oder seinem eigenen Label Search. Zusammen mit Dimi Angélis tritt er unter dem Alter Ego Counterpart in Erscheinung. Zur neunten Grounded Theory spielt Search eines seiner mit bereits veröffentlichten und exklusiven Tracks gespickten Live-Sets.

Hinter dem Projekt Pattern Repeat stehen Echocord und Echocord Colour Labelhead Kenneth Christiansen und Baum Records Betreiber Dennis Uprock, besser bekannt als Resoe. Jeder der beiden blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Umgang mit elektronischer Musik zurück. Als klar strukturierte Dub-Techno Welten mit kühl technoidem Drum-Appeal lassen sich die gemeinsam produzierte, im Januar 2010 erschienen Gauge Tension EP (Echocord Colour 08) sowie die drei gemeinsam produzierten Releases auf Pattern Repeat beschreiben. Neben dem Labelgeschäft betreibt Kenneth Christiansen den in Kopenhagen beheimateten Club Culture Box. Pattern Repeat werden eine Fusion aus DJ-Set und Live-Performance spielen, wie sich auch schon u.a in der Londoner Fabric und dem Berghain präsentiert wurde.

Mit Henning Baer als viertem Act der neunten Ausgabe steht einer der beiden Initiatoren der Grounded Theory auf dem Line-Up, der aktuell zusammen mit GT-Resident Milton Bradley als K209 auf dem gleichnamigen Label “harder, stomping, noisy techno cuts” (Zitat http://www.hardwax.com/62941) veröffentlicht hat.

GT09 auf Resident Advisor
GT09 auf Facebook

Listen:
Marcel Dettmann

Jeroen Search

Pattern Repeat

Henning Baer

All videos created by the29nov films.

Recommendations:
Henning Baer’s first release – on K209
Marcel Dettman’s first full-length album – on Ostgut Ton

Websites:
Grounded Theory
Arena Club